ASUS Chromebook C434 – ein Update

Veröffentlicht von andreas am

Sicherlich haben einige meiner Leser gemerkt, dass es hier ruhig geworden ist. Das hat einen Grund – neben der aktuellen Corona-Verstimmung hat nebenbei auch noch mein Daily Driver – das ASUS C434 den Geist aufgegeben. Ich möchte mit diesem Artikel schildern, was genau passiert war und wie reagiert worden ist.

Zum Hergang

Es war kurz vor Ostern 2020 – nach knapp vier Wochen mit dem ASUS Chromebook C434 hat es von einen Tag auf den nächsten nicht mehr reagiert. Es blieb dunkel und es ließ sich nicht mehr starten. Zunächst dachte ich, dass der Akku so leer war, dass es sich deswegen nicht mehr starten ließ. Nach zwei Stunden am Ladegerät – weiterhin keine Reaktion.

Mir viel dabei auch noch auf, dass beim Laden die Kontrollleuchte nicht leuchtete.

Ich fing also an zu recherchieren. Es war die Rede von Akku zurücksetzen. Ich probierte also verschiedene Tastenkombinationen aus:

  • Power + Refresh für 20sec
  • Power + ESC + Refresh für 20sec
  • Power für 40sec

Nichts half. Da es bereits Ostern war und der deutschsprache Support nicht zur Verfügung stand, musste ich es erstmal dabei belassen.

Anruf beim Support

Der deutschsprachige Support war gut und schnell zu erreichen. Das war schonmal angenehm. Wiederholt wurden einige der genannten Tastenkombinationen nochmal durchprobiert – auch hier ohne Erfolgt. Gemeinsam kamen wir schnell zur Kenntnis, dass eine Reparatur des Gerätes unumgänglich ist. Einem Austausch des Gerätes wurde leider von Seiten des Service her nicht zugestimmt. Die Abwicklung beim Service habe ich als sehr professionell und kundenorientiert wahrgenommen – vielen Dank an ASUS dafür.

Innerhalb einer Stunde nach dem Telefonat bekam ich einen Paketschein zur Einsendung an den Service.

Dauer der Reparaturmaßnahme

Innerhalb eines Tages habe ich das Chromebook verpackt und verschickt. Nach etwa drei bis vier Tagen war das Gerät beim Service erfasst – hatte also eine etwas längere Anreise.

Einen Tag später war es dann bereits in Reparatur und am nächsten bereits im Postausgang. Insgesamt musste ich also einen Ausfall von etwa 10 Tagen verkraften, wobei die meißte Zeit für den Versand draufging. Gute Leistung ASUS.

Fazit

Auch wenn das Ereignis grundsätzlich unschön ist, für ein Modell, dass bereits über ein Jahr auf dem Markt ist und für ein Gerät, dass nichteinmal vier Wochen alt ist, funktioniert der Service von ASUS sehr gut. Es wurde pragmatisch und schnell geholfen. Der Reparaturprozess war jederzeit einzusehen und wurde schnell durchgeführt.

Gute Leistung ASUS.

Share and Enjoy !

0Shares
0 0 0
Kategorien: Chromebook

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.